Vitamin B12

Warum brauchen wir Vitamin B-12?

Gute Darmbakterien produzieren das meiste des vom Körper benötigten Vitamin-B12 im Krummdarm, dem letzten Abschnitt des Dünndarms. Hier geschehen die B12-Aufnahme und die Synthese. Und hier ist auch der Ort wo die Methylierung (das heißt die Umwandlung von Homocystein zu Methionin) stattfindet. Im Bedarfsfall wird das Vitamin B-12 dann durch die Darmwand des Krummdarms aufgenommen.

Fast jeder Mensch hat einen Vitamin B12-Mangel oder ein Problem mit der Methylierung. Bei mangelnder Methylierung, kann dadurch die Funktion der Aufnahme wichtiger Mikronährstoffe und Spurenelemente gestört sein.

Wenn es im Krummdarm genügend nützliche Bakterien einer bestimmten Sorte gibt, dann kann die Methylierung funktionieren. Denn diese nützlichen Bakterien sorgen auch für eine starke Methylierung – doch leider haben die meisten Menschen zu wenig davon, es sei denn, wir nehmen die Probiotika (winzige Bakterien) über bestimmte Nahrungsmittel zu uns.

Diese Mikroorganismen können z.B. in Form von probiotischer Nahrungsergänzungsmittel gekauft werden oder in Form fermentierter Nahrungsmittel aufgenommen werden. Doch wenn Sie einen nicht oder nur teilweise intakten Darm haben, dann werden vermutlich viele dieser nützlichen Darmbakterien absterben. Dies könnte z.B. sein bei einer Schwermetallbelastung, einer Ammoniakdurchlässigkeit im Darm oder wenn Sie zu wenig Salzsäure im Magen haben. Dadurch wäre es möglich, dass die Vitamin-B12-Synthese im Darm teilweise oder ganz ausfällt.

Bluttests von Vitamin-B12 sind nur teilweise zuverlässig, weil diese den B-12 Gehalt im Zentralnervensystem nicht anzeigen können. Obwohl die Einnahme einer B12-Nahrungsergänzung den Blutwert ansteigen lassen kann, bedeutet das nicht, dass Ihr Zentralnervensystem mit ausreichend Vitamin B-12 versorgt ist.

Deshalb empfehlen wir Ihnen, egal was Ihr Bluttest ausweist, immer ein hochwertiges B12-Präparat nehmen. Verwenden Sie am besten ein Präparat mit Methylcobalamin und Adenosylcobalamin. Mit diesen beiden Arten von Cobalamin muss die Leber das Vitamin B12 nicht noch zusätzlich in eine resorbierbare Form verwandeln und dadurch wird ihr zusätzliche Arbeit erspart.

Positive Wirkungen von Vitamin B-12

B-12 ist ein wertvolles Vitamin und trägt bei zu/zur/zum:

  • Energieerzeugung im Körper
  • Einem gesunden Nervensystem
  • Stoffwechselfunktion
  • Produktion der roten Blutkörperchen
  • Aufbau und Erhalt der Zellmembranen
  • Sauerstoffversorgung des menschlichen Körpers
  • Konzentrationsfähigkeit und einem funktionierenden Gedächtnis
Scroll to Top